Jarisch&Co | VitaminC - Reiseübelkeit & Schwangerschaftsübelkeit

Unsere Mission: Für mehr Wohlbefinden sorgen

Viele Menschen kennen das: Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, eine rinnende Nase und Übelkeit. Die Diagnose lautet dann oft Allergie, Histaminintoleranz, Reisekrankheit oder Schwangerschaftsübelkeit.

Eines haben diese Symptome gemein: Der Auslöser für das Übel ist oft das biogene Amin - Histamin.

Darum hat sich der Wiener Mediziner Univ. Prof. Dr. Reinhart Jarisch in jahrelanger Forschung auf die Suche nach einer einfachen, nebenwirkungsfreien Lösung gemacht und ist fündig geworden. Ein zu hoher Histaminspiegel im Blut kann mit Vitamin C gesenkt werden. Mit dieser Entdeckung im Gepäck, haben wir uns an die Entwicklung der beiden Vitamin C-hältigen Produkte SEA GUM und PREGNAN C GUM gemacht. Die Kaugummis können das Histamin im Blut rasch und nebenwirkungsfrei abbauen und sorgen so für mehr Wohlbefinden auf Reisen und in der Schwangerschaft.

Natürlich kann ein Histaminspiegel auch mit Antihistaminika gesenkt werden. Vitamin C hat jedoch zwei entscheidende Vorteile: Einerseits kann das Histamin vollständig abgebaut werden. Andererseits macht Vitamin C nicht müde – im Gegenteil. Der Abbau des Histamins mit Vitamin C erfolgt ohne Nebenwirkungen. Das ist vor allem beim Segeln, Motorbootfahren, in der professionellen Schifffahrt und bei Pilotinnen und Piloten in der Ausbildung wichtig, damit die Crew fit bleibt. So kann die Sicherheit an Bord gewährleistet werden.

Gütesiegel

Unsere Produkte:
Bei Schwanger­schafts­übelkeit,
Reise­krankheit und Seekrankheit

PREGNAN C GUM bestellen
PREGNAN C GUM bestellen
SEA GUM
SEA GUM bestellen

Vitamin C kann bei Reise­übel­keit, See­krank­heit und Schwanger­schafts­übelkeit helfen

-Prof. Reinhart Jarisch

Vitamin C schafft Abhilfe bei Reiseübelkeit,
Seekrankheit und Schwanger­schafts­übelkeit

Wem auf Reisen, im Auto oder im Bus (z.B. beim Kurvenfahren auf Pass-Straßen), auf See und in Flugzeugen leicht übel wird, leidet höchstwahrscheinlich unter Reisekrankheit, die oft auch Seekrankheit genannt wird.

Ursache kann ein zu hoher Histaminspiegel im Blut sein. Aber nicht nur die Reisekrankheit, sondern auch die Übelkeit in der Schwangerschaft kann durch Histamin verursacht werden. Die Schwangerschaftsübelkeit betrifft vor allem das erste Drittel der Schwangerschaft, denn das Histamin wird erst nach dem dritten Schwangerschaftsmonat durch ein körpereigenes Enzym abgebaut.

Was hilft gegen Übelkeit in der Schwangerschaft und auf Reisen? Abhilfe kann Vitamin C schaffen. Die Vitamin C-hältigen Kaugummis SEA GUM und PREGNAN C GUM helfen dabei, das Histamin abzubauen und so die Symptome der Reisekrankheit, Seekrankheit und Schwangerschaftsübelkeit zu reduzieren oder zu verhindern.

Vitamin C wird über die Mundschleimhäute aufgenommen. Es kommt zu einer raschen Verbesserung - und das ganz ohne Nebenwirkungen. Zusätzlich zum Wirkstoff Vitamin C kann das Kauen des Kaugummis den Brechreiz mindern.

SEA GUM und PREGNAN C GUM sind in vielen Apotheken in Österreich und Deutschland erhältlich. PREGNAN C GUM ist in ausgewählten österreichischen dm Filialen und im dm Online-Shop verfügbar.

Medienberichte